Eine harte Aufgabe stand in der letzten Runde für unseren Nachwuchs am Plan – mit den Derbies gegen die Vienna war aber für jede Menge Motivation gesorgt.

Die Ergebnisse im Überblick

Team Datum Zeit Paarung Resultat Spielort Links
U18 Mi., 24.4. 19:30 WSC : First Vienna FC 2:3 (1:3) TRZ Wiener Sport-Club wfv.at
U16 Sa., 27.4. 15:45 WSC : First Vienna FC 3:7 (1:3) TRZ Wiener Sport-Club wfv.at
U15 Sa., 27.4. 13:45 WSC : First Vienna FC 0:2 (0:1) TRZ Wiener Sport-Club wfv.at
U14 Do., 25.4. 18:30 WSC : First Vienna FC 7:3 (6:3) TRZ Wiener Sport-Club wfv.at
U13 Sa., 27.4. 11:00 WSC : First Vienna FC 1:3 (1:1) TRZ Wiener Sport-Club wfv.at
U12 So., 28.4. 11:50 WSC : First Vienna FC 2:0 (1:0) TRZ Wiener Sport-Club wfv.at

U18 – JG 2001/02

Mi., 24.4. – 19:30 | | U18
WSC : First Vienna FC | 2:3 (1:3)
TRZ Wiener Sport-Club

Im Duell des Leaders gegen den Verfolger ist es der Tabellenführer dem die Führung gelingt. Petruljevic sorgt in der 26. Minute für das 1:0. Die Döblinger zeigen sich aber nicht geschockt. Ein Doppelschlag (35./37.) dreht die Partie. Das Moment ist nun auf Seiten der Vienna, die noch vor der Pause nachlegt (42.). Der Sport-Club präsentiert sich in Halbzeit 2 ordentlich und gut, schafft den Anschlusstreffer aber erst in der 78. Minute. Kirilmaz ist der Torschütze. Es wird eine extrem spannende Schlussphase, in der der Ausgleich aber nicht gelingen will. Der Vorsprung des Sport-Club schmilzt damit auf 2 Punkte zusammen. Aber: auch damit haben die Buam von Trainer Schlösinger weiter ihr Schicksal in der eigenen Hand.

Tore:
1:0 Aleksandar Petruljevic (26.)
1:1 Patryk Ciez (35.)
1:2 Patryk Ciez (37.)
1:3 Mert Kol (42.)
2:3 Kasim Kirilmaz (78.)

U16 – JG 2003

Sa., 27.4. – 15:45 | | U16
WSC : First Vienna FC | 3:7 (1:3)
TRZ Wiener Sport-Club

Der WSC geht als Außenseiter in die Partie und das gleich mit einem Auftakt nach Maß: Andelkovic schießt in der 3. Minute die Führung heraus. Die Vienna braucht dann ein wenig um ins Spiel zu finden, kommt dann aber schön langsam richtig auf Touren, währendn der Sport-Club kein Rezept findet. Der Ausgleich fällt in Minute 21, ein Doppelschlag noch vor der Pause (38./42.) sollte dann die Vorentscheidung sein. Weitere vier Treffer in Halbzeit 2 lassen die Niederlage dann schmerzhaft werden. Bogdanovic (68.) und Andelkovic (82.) sind späte Ehrenrettungen.

Tore:
1:0 Danilo Andelkovic (3.)
1:1 Marino Matic (21.)
1:2 Ivan Cerkez (38.)
1:3 Michael Werdenich (42.)
1:4 Ivan Cerkez (49.)
1:5 Dominik Kurz (53.)
1:6 Joel Kitenge (58.)
1:7 Ivan Cerkez (64.)
2:7 Marcel Bogdanovic (68.)
3:7 Danilo Andelkovic (82.)

U15– JG 2004

Sa., 27.4. – 13:45 | | U15
WSC : First Vienna FC | 0:2 (0:1)
TRZ Wiener Sport-Club

Gegen den hohen Favoriten Vienna bietet der WSC eine couragierte Leistung, kann die Döblinger lange ärgern, hat aber leider zu wenig Durchschlagskraft. Letzten Endes genügen dem Tabellen-Dritten Treffer in der 34. und 76. Minute, um drei Punkte zu entführen.

Tore:
0:1 Aleksander Vdovitchenko (34.)
0:2 Luka Petrovic (76.)

U14 – JG 2005

Do., 25.4. – 18:30 | | U14
WSC : First Vienna FC | 7:3 (6:3)
TRZ Wiener Sport-Club

Es ist eine furiose Anfangsphase, in der die U14 den Grundstein für einen klaren Sieg legt. Das 1:0 in der 1. Minute durch Lozic können die Döblinger noch mit dem Ausgleich in der 5. Minute kontern. Dann aber entwickelt sich Zetic zum Alptraum seiner Gegner. Gleich vier Treffer von ihm lassen die Partie zur klaren Angelegenheit werden. Zunächst aber kann Lebl in schon in der Minute nach dem Ausgleich die neuerliche Führung erzielen. Eine weitere Minute später, wiederum drei Minuten später, dann die 11. Minute: da hat Zetic schon einen lupenreinen Hattrick erzielt, dem er mit dem 6:1 in der 29. Minute noch einen Treffer draufsetzt. Die Vienna kann zwar noch bis zur Pause auf 6:3 herankommen, der Sport-Club lässt aber in Halbzeit 2 nichts anbrennen. Und wer sonst als Zetic könnte an diesem Tag den Schlusspunkt setzen. Sein Tor zum 7:3 (74.) ist sein fünfter Treffer in diesem Spiel. Congrats!

Tore:
1:0 Mario Lozic (1.)
1:1 Berkan Altindas (Freist., 5.)
2:1 Marc Lebl (6.)
3:1 Mateo Zetic (7.)
4:1 Mateo Zetic (10.)
5:1 Mateo Zetic (11.)
6:1 Mateo Zetic (29.)
6:2 Berkan Altindas (Strafst., 40.)
6:3 Paolo Aurelio Piccinini (40+1.)
7:3 Mateo Zetic (Strafst., 74.)

U13 – JG 2006

So., 28.4. – 11:50 | | U13
WSC : First Vienna FC | 1:3 (1:1)
TRZ Wiener Sport-Club

Es ist eine enge Partie, in der der WSC leider das schlechtere Ende hat. Die Gäste gehen in der 18. Minute in Führung, der Sport-Club schlägt durch Aziz Zahedi (22.) aber zurück. Lange wogt das Spiel nun hin und her ehe der Vienna mit dem 1:2 (58.) die Vorentscheidung gelingt. Das 1:3 (70.) fällt mitten in die Schluss-Offensive des WSC, der damit die Niederlage in diesem Spiel leider endgültig akzeptieren muss.

Tore:
0:1 Demba Kijera (18.)
1:1 Abdul Aziz Zahedi (22.)
1:2 Marco Marojevic (58.)
1:3 Erand Sakiri (70.)

U12 – JG 2007

So., 28.4. – 11:50 | | U12
WSC : First Vienna FC | 2:0 (1:0)
TRZ Wiener Sport-Club

Der Sport-Club bestätigt mit einem Sieg seine Favoritenstellung und seine Stellung in der Spitzengruppe der Tabelle. Olejniks Freistoß bringt die Dornbacher in der 30. Minute in Führung, Amarowicz erhöht in der 47. Minute auf 2:0. Die Gäste können in der Folge dem Spiel keine Wende mehr geben, die drei Punkte, die bleiben verdientermaßen beim Sport-Club. Gratulation!

Tore:
1:0 Maksymilian Olejnik (Freist., 30.)
2:0 Samuel Amarowicz (47.)