Drei Spiele verregnete es am Samstag in Schwechat – U16, U15 und U14 müssen sich allesamt noch gedulden, bis die WFV-Liga wieder angepfiffen wird. Die U18 ließ den Ball hingegen schon am Mittwoch rollen und erledigte die Aufgabe mit Bravour. Das gelang auch den jüngeren Nicht-Punkte-Mannschaften die weiter nördlich dem FV Wien-Floridsdorf keine Chance ließen.

Nachwuchs im Fokus

Team Datum Zeit Paarung Resultat Spielort Links
U18 Mi., 13.03. 19:30 Schwechat SV : WSC 1:4 (0:1) Schwechat wfv.at
U16 Sa., 16.03. 15:00 Schwechat SV : WSC abgesagt Schwechat  
U15 Sa., 16.03. 13:00 Schwechat SV : WSC abgesagt Schwechat  
U14 Sa., 16.03. 15:00 Schwechat SV : WSC abgesagt Schwechat  
U13 So., 17.03. 09:00 FV Wien Floridsdorf : WSC 1:4 (1:4) Nord-Wien Platz wfv.at
U12 Sa., 16.03. 12:30 FV Wien Floridsdorf : WSC 0:8 (0:2) Nord-Wien Platz wfv.at

U18 – JG 2001/02

Mi., 13.03. – 19:30 | | U18
Schwechat SV : WSC | 1:4 (0:1)
Schwechat

Eine klare Ausgangslage markiert den Start der U18 ins neue Jahr. Als Tabellenführer ist man beim Tabellen-Achten klar in der Favoritenrolle. Der scheint man auch gleich früh gerecht zu werden: Gicic sorgt in der 18. Minute für die Führung. Doch fünf Minuten später folgt ein Rückschlag: Rot für Petruljevic nach Torraub. Das Werkl gerät jetzt ein wenig ins Stocken. doch auch in Überzahl gelingt es den Gastgebern nicht dem WSC zuzusetzen. Mit Fortdauer des Matches setzen sich die Dornbacher dann noch deutlich durch. Buzuk kann in der 67. Minute mit dem 0:2 eine Vorentscheidung herbeiführen, das 0:3 durch Radivojevic in der 83. unterstreicht die Favoritenrolle dann noch einmal. Das 1:3 (85.) fällt dann nicht mehr wirklich ins Gewicht, noch dazu da Obradovic in der Nachspielzeit den Drei-Tore-Rückstand wieder herstellt. Gratulation zum Auftaktsieg und zur Verteidigung der Tabellenführung!

Tore:
0:1 Marko Gicic (18.)
0:2 Philip Buzuk (67.)
0:3 Nemanja Radivojevic (83.)
1:3 Kilian Chyla (85.)
1:4 Danny Obradovic (90+2.)

U13 – JG 2006

Sa., 16.03. – 12:30 | | U13
FV Wien Floridsdorf : WSC | 1:4 (1:4)
Nord-Wien Platz

Die U13 feiert in Floridsdorf einen erfolgreichen Frühlingsauftakt. Matchwinner dabei ist Kristic, der sich gleich vier Mal in die Schützenliste einträgt. Seine Tore in der 9., 12., 14. und 21. lassen früh keine Zweifel am Sieger der Partie aufkommen. Das Ehrentor der Gastgeber kurz vor der Pause fällt nicht mehr ins Gewicht; der WSC spielt die Partie im 2. Durchgang bravourös nach Hause. Gratulation zum Sieg!

Tore:
0:1 Mateo Kristic (9.)
0:2 Mateo Kristic (12.)
0:3 Mateo Kristic (14.)
0:4 Mateo Kristic (21.)
1:4 Justin Mauritz (32.)

U12 – JG 2007

Sa., 16.03. – 12:30 | | U12
FV Wien Floridsdorf : WSC | 0:8 (0:2)
Nord-Wien Platz

Die U12 behauptet mit einem klaren Sieg ihren Platz in der Spitzengruppe, braucht aber ein wenig Anlaufzeit um einen Kantersieg herauszuschießen. Nawabi (23.) und Pistrol (27.) bringen den WSC in Hälfte 1 auf die Siegerstraße. Hälfte 2 ist dann eine ganz klare Angelegenheit. Nawabi erhöht in der 34. Minute auf 0:3, Kujundzic macht das Ergebnis mit seinem 0:4 (43.) schon empfindlich. Mit einem Eigentor (45.) und einem weiteren Pistrol-Treffer (49.) ist der Sixpack angeschrieben. Ein Doppelschlag durch Kacprzak (56.) und Amarowicz (57.) komplettiert den Trefferreigen. Congrats zum tollen Saison-Wiederbeginn!

Tore:
0:1 Omid Nawabi (23.)
0:2 Santino Pistrol (27.)
0:3 Omid Nawabi (34.)
0:4 Leon Kujundzic (43.)
0:5 Adnan Zukanovic (ET, 45.)
0:6 Santino Pistrol (49.)
0:7 Dominik Kacprzak (56.)
0:8 Samuel Amarowicz (57.)