Mit einem Auswärtssieg bei den Niederösterreichern startete der WSC in diese Saison. Nach 15 Spielen liegen die Dornbacher nun auf Platz 7 der Tabelle – punktegleich mit Bruck/Leitha, das bei gleich vielen erzielten Treffern fünf Gegentore weniger kassiert hat.

Fr., 16.11.2018 – 19.30 | 16. Runde
WSC : ASK/BSC Bruck/Leitha

Sportclub-Platz

Schiedsrichter: Zoran Boskovski
Assistenten: Ozan Akar, Naim Maxharri

Vorschau

Es war ein Fehlstart, der nach den letzten Saisonen voller Bangen gleich zu Beginn der Hinrunde schlimme Befürchtungen weckte. Die neue Saison war keine Viertelstunde alt – da lag man schon hinten. So geschehen in der 1. Runde bei Bruck/Leitha. Doch ein Treffer von Josic und ein Traumtor von Maurer sorgten an diesem Sommerabend, dass der WSC seinem Anhang nach Jahren wieder einmal einen erfolgreichen Saisonstart bescheren konnte.
Es sollte der Auftakt zu einer sehr ordentlichen Hinrunde werden, an deren Ende nun 26 Punkte stehen. Damit ist die Schweitzer-Elf auf Tuchfühlung zur den Top-5 der Tabelle und hat es gegen einen direkten Konkurrenten in eigener Hand zumindest einen weiteren Rang zu gewinnen.
Dabei wird Trainer Schweitzer aller Voraussicht auf den gesamten Kader zurückgreifen können. Überraschungen bei der Aufstellungen sind somit wohl eher nicht zu erwarten.

Gegen die Niederösterreicher darf man zum Abschluss des Kalenderjahres – wie schon zum Saisonauftakt – eine enge Partie erwarten. Die Brucker präsentierten sich in dieser Hinrunde recht konstant, kassierte insgesamt fünf Niederlagen, nie jedoch zwei davon am Stück. Nach jeder Pleite konnte man im darauffolgenden Spiel zumindest punkten, zeigte keine längere Schwächephasen und brachte Leader Mauerwerk an den Rand einer Niederlage, verlor gegen den Leader allerdings trotzdem.
Wie auch beim Sport-Club gab‘s mal ganz knappe, trefferarme Partien (wie z.B. ein 1:0 gegen Rapid II) oder auch Torfestivals wie ein 4:3 gegen Parndorf oder zuletzt einen sicheren Auswärtsdreier bei Stadlau (1:4).
Mit Majtan hat man einen starken Stürmer, der der Dornbacher Innenverteidigung wieder viel Arbeit bescheren wird. Schnitzer wie jenen beim erwähnten Gegentor zum 1:0 beim Spiel in der Hinrunde sollte man am Freitag tunlichst vermeiden. Es war übrigens der erste von bisher sechs Treffern des Stürmers.
Die große Stärke der Mikulic-Elf ist aber die mannschaftliche Geschlossenheit. 12 Spieler absolvierten mindestens 10 Partien. Das spricht für eine eingespielte Mannschaft, die mit Kautz und Nemetz Spieler in ihren Reihen hat, die immer für einen Treffer gut sind. Sara in der Defensive und Kuru im Tor sind Routiniers, die mit ihrer Erfahrung aus höheren Ligen absolute Liga-Spitze sind. Mit Burusic gibt‘s auch einen Spieler mit Dornbacher Vergangenheit. Er hat zwar nicht ganz so viele Partien absolviert. Die eine oder andere unliebsame Bekanntschaft mit seinen Fähigkeiten mussten die Schwarz-Weißen aber in jüngerer RLO-Vergangenheit leider auch schon machen .
Die Brucker haben sich mit ihrem Rezept bisher als besonders stark auf fremden Plätzen erwiesen – Platz 3 in der Auswärtstabelle ist Ausdruck dieser Stärke.

Man darf erwarten, dass es eine enge Partie wird, in der jene Mannschaft reüssieren wird, die weniger Fehler macht. Um am Freitag die Brucker in der Tabelle überholen zu können, müssen die Dornbacher eine blitzsaubere, konsequente und konzentrierte Leistung abliefern zu müssen. Die Fähigkeiten dazu hat die Schweitzer-Elf allerdings heuer schon unter Beweis gestellt.

Zusatzinformationen

Zuletzt gespielt

Wiener Sport-Club
09.11.2018 Regionalliga Ost 15. Runde Wiener Sport-Club : Team Wiener Linien 1:0 (0:0)
02.11.2018 Regionalliga Ost 14. Runde SK Rapid II : Wiener Sport-Club 4:2 (1:0)
26.10.2018 Regionalliga Ost 13. Runde Wiener Sport-Club : Schwechat SV 3:0 (1:0)
ASK-BSC Bruck/Leitha
10.11.2018 Regionalliga Ost 15. Runde FC Stadlau : ASK-BSC Bruck/Leitha 1:4 (0:3)
02.11.2018 Regionalliga Ost 14. Runde ASK-BSC Bruck/Leitha : FC Mauerwerk 2:3 (0:3)
26.10.2018 Regionalliga Ost 13. Runde Mattersburg Amateure : ASK-BSC Bruck/Leitha 2:4 (1:4)
Letzte Spiele gegeneinander
03.08.2018 Regionalliga Ost 2018/19 ASK-BSC Bruck/Leitha : Wiener Sport-Club 1:2 (1:2)
02.04.2018 Regionalliga Ost 2017/18 ASK-BSC Bruck/Leitha : Wiener Sport-Club 2:1 (1:0)
15.09.2017 Regionalliga Ost 2017/18 Wiener Sport-Club : ASK-BSC Bruck/Leitha 0:2 (0:1)

Links:
Fußball Online Datenservice
ASK-BSC Bruck/Leitha

Livestream