Einzig die U18 ist kann in Stadlau punkten. Ansonsten erweisten sich die Gastgeber als sehr, sehr stark, während die anderen Teams durch die Bank zum Teil sehr schwache Tage erwaschen. Es ist ein Wochenende, das man alsbaldigst abhaken muss.

Nachwuchs im Fokus

Datum Zeit Paarung Resultat Spielort Links
Sa., 27.10. 16:00 Stadlau : WSC 2:2 (0:0) Stadlau wfv.at
So., 28.10. 18:00 Stadlau : WSC 11:3 (3:1) Stadlau wfv.at
Sa., 27.10. 18:00 Stadlau : WSC 11:1 (6:1) Stadlau wfv.at
Sa., 27.10. 10:00 Stadlau : WSC 6:0 (2:0) Stadlau wfv.at
So., 28.10. 12:00 Stadlau : WSC 6:0 (2:0) Stadlau wfv.at
So., 28.10. 14:00 Stadlau : WSC 4:2 (1:1) Stadlau wfv.at

U18 – JG 2001/02

Sa., 27.10. – 16:00 | U18
Stadlau : WSC | 2:2 (0:0)
Stadlau

Es ist wieder eine ganz enge Partie, in der die U18 ein weiteres Mal ihre aktuell gute Form unterstreicht – auch wenn’s an diesem Nachmittag auch ein bisserl Glück sein darf, das der Schlesinger-Elf hold ist.
Nach einer torlosen ersten Hälfte geht’s in Halbzeit 2 bald Schlag auf Schlag. Stadlau legt mit Treffern in der 53. und 62. vor. In Minute 66 bringt dann ein Eigentor der Gastgeber den WSC wieder zurück in Schlagweite. Und die Möglichkeit lassen sich die Dornbacher nicht entgehen: Kirilmaz darf in der 74. über seinen Treffer zum 2:2 mit seinem Team jubeln – und damit bleibt die U18 auch Tabellenführer.

Tore:
1:0 Boris Kuzmanoska (53.), 2:0 Elias Sellmeister (62.), 2:1 Elias Zizlavsky (ET, 66.), 2:2 Kasim Kirilmaz (74.)

U16 – JG 2003

So., 28.10. – 18:00 | U16
Stadlau : WSC | 11:3
(3:1)
Stadlau

Wie so viele der Kollegen aus dem Nachwuchs kommen auch die Burschen unserer U16 in Stadlau unter die Räder. Kann man den Rückstand in Halbzeit 1 noch in Grenzen halten, ist der Widerstand in Halbzeit 2 bald gebrochen. Die Tore der Dornbacher erzielen Öztürk und 2x Andelkovic.

Tore:
1:0: Tykhon Berlizov (9.), 2:0: Brendon Abazi (24.), 3:0: Tykhon Berlizov (31.), 3:1: Eray Öztürk (42.), 4:1 Daniel Thamer (Strafst., 51.), 4:2 Danilo Andelkovic (61.), 5:2 Daniel Thamer (Strafst., 64.), 6:2 Erik Wassermann (77.), 7:2 Erik Wassermann (78.), 8:2 Daniel Thamer (80.), 9:2 Daniel Thamer (82.), 10:2 Luka Mirkovic (85.), 11:2 Luka Mirkovic (88.), 11:3 Danilo Andelkovic (90.)

U15– JG 2004

Sa., 27.10. – 18:00 | U15
Stadlau : WSC | 11:1 (6:1)
Stadlau

Einen furchtbaren Abend erlebt die U15, die von Beginn an keine Chance hat und in ein schlimmes Debakel schlittert. Das Ehrentor von Czech in der 35. ist der einzige Lichtblick an einem ganz, ganz dunklen Spieltag. Alles Gute der U15, die diesen Rückschlag hoffentlich bald abschütteln kann.

Tore:
1:0 Milad Ghaleji (12.), 2:0 Matthias Aberle (14.), 3:0 Julian Tunjic (20.), 4:0 Milad Ghaleji (21.), 5:0 Milad Ghaleji (27.), 6:0 Julian Tunjic (29.), 6:1 Linus Czech (35.), 7:1 Kevin Bichlbaumgartner (53.), 8:1 Milad Ghaleji (61.), 9:1 Valentin Lang (62.), 10:1 Abdul Yazici (66.), 11:1 Julian Tunjic (76.)

U14 – JG 2005

Sa., 27.10. – 10:00 | U14
Stadlau : WSC | 6:0 (2:0)
Stadlau

Der Tabellenführer lässt dem WSC keine Chance, schafft mit einem Doppelschlag (16./19.) schon früh recht klare Verhältnisse. In Halbzeit 2 geht’s dann in dieser Tonart weiter – es ist eine empfindliche Niederlage, wenn auch gegen einen der absoluten Titelfavoriten.

Tore:
1:0 Christoph Frank (16.), 2:0 Hakija Mahmutovic (19.), 3:0 Sergej Knezevic (46.), 4:0 Hakija Mahmutovic (51.), 5:0 Jakub Sabo (57.), 6:0 Sergej Knezevic (74.)

U13 – JG 2006

So., 28.10. – 14:00 | U13
Stadlau : WSC | 6:0 (2:0)
Stadlau

Eine Überraschung der negativen Sorte muss der WSC am Sonntag Nachmittag verdauen, an dem leider nur ganz wenig gegen einen Gegner gelingt, der in unmittelbarer Tabellennachbarschaft einen Tag der positiven Sorte erwischt. Treffer früh und spät in Halbzeit 1, danach gleich ein früher Tripplepack am Anfang des 2. Durchgangs. Mit Treffer #6 wird die Niederlage eine leider ganz deutliche. Die Burschen werden hoffentlich schon bald beweisen, dass dieser Nachmittag ein Ausrutscher war.
Tore:
1:0 Noah Batinic (14.), 2:0 Krystian Gora (35.), 3:0 Sandro Galli (40.), 4:0 Sandro Galli (42.), 5:0 Julian Psihoda (45.), 6:0 Krystian Gora (62.)

U12 – JG 2007

So., 28.10. – 14:00 | U12
Stadlau : WSC | 4:2 (1:1)
Stadlau

Die Dornbacher stecken die Stadlauer Führung in der 22. Minute weg und schlagen mit Toren von Karates (29.) und Nawabi (36.) zurück. Der Tabellenführer lässt sich davon aber nicht lang beeindrucken. Das 2:2 fällt in der 40. Minute, die neuerliche Stadlauer Führung nur 2 Minuten später.
Die Entscheidung fällt in der 52. mit dem 4. Treffer der Gastgeber, die nun nix mehr anbrennen lassen.

Tore:
1:0 Daniel Mitsche (22.), 1:1 Mehmet Karatas (29.), 1:2 Omid Nawabi (36.), 2:2 Ko-Emanuel Fort (40.),
3:2 Ko-Emanuel Fort (42.), 4:2 Leon Kornthaler (52.)