Wir feiern die Erinnerung an jene Mannschaft, die am 1. Oktober 1958 im Viertelfinale des Europacups der Landesmeister das italienische Starensemble Juventus Turin mit 7:0 besiegt hat.

Gemeinsam mit den jüngsten in unserem Verein haben wir beim letzten Heimspiel nicht nur dem kürzlich verstorbenen Adi Knoll gedacht, sondern auch Dank der gesamten Erfolgsmannschaft ausgesprochen, den wir auch hier noch einmal wiederholen wollen:

Danke, Rudi Szanwald †!
Danke, Leopold Barschandt †!
Danke, Erich Hasenkopf!
Danke, Alois Jaros †!
Danke, Heinrich Büllwatsch!
Danke, Rudolf Oslansky †!
Danke, Adi Knoll †!
Danke, Karl Skerlan †!
Danke, Josef Hamerl †!
Danke, Erich Hof †!
Danke, Walter Horak!

Zum Juveläums-Jahr planen wir eine ganze Reihe von Veranstaltungen. Zunächst haben wir am Freitag den 12. Oktober mit Borussia Mönchengladbach einen schwarz-weißen internationalen Topverein zu Gast in Dornbach.

Borussia Mönchengladbach kommt nach Dornbach!