Nicht nur die Schule beginnt dieser Tage. Auch in der WFV-Liga rollt der Ball seit diesem Wochenende wieder. Los ging’s für die Punkteteams mit Duellen gegen Schwechat. Darunter bekam’s der WSC Nachwuchs mit Mauerwerk Sport Admira zu tun. Eine Neuerung gibt’s auch noch: in der U11 werden seitens des Verbands keine Ergebnisse mehr veröffentlicht, um den Fokus weniger auf Ergebnisse als auf die Entwicklung der Spieler zu lenken.

ERGEBNISSE IM ÜBERBLICK

Team Datum Zeit Paarung Resultat Spielort Links
U18 Sa., 08.09. 17:45 WSC : SV Schwechat 3:1 (1:1) Trainingszentrum WSC wfv.at
U16 So., 09.09. 15:45 WSC : SV Schwechat 2:8 (1:3) Trainingszentrum WSC wfv.at
U15 Sa., 08.09. 15:30 WSC : SV Schwechat 3:2 (1:2) Trainingszentrum WSC wfv.at
U14 So., 09.09. 13:30 WSC : SV Schwechat 3:2 (1:0) Trainingszentrum WSC wfv.at
U13 Sa., 08.09. 13:30 WSC : Mauerwerk 5:1 (3:1) Trainingszentrum WSC wfv.at
U12 So., 09.09. 11:45 WSC : Mauerwerk 1:1 (0:1) Trainingszentrum WSC wfv.at

U18 – JG 2001/02

Sa., 08.09. – 17:45 | | U18
WSC : SV Schwechat | 3:1 (1:1)
Trainingszentrum WSC

Die U18 darf sich gegen Schwechat über einen erfolgreichen Saisonauftakt freuen und wiederholt damit den Heimsieg der Vorsaison. Radivojevic sorgt mit seinem Treffer schon früh für die Führung (7.). Die Gäste kämpfen sich mit einem verwandelten Elfer (39.) kurz vor der Pause wieder zurück ins Match. Der WSC aber erweist sich in Halbzeit 2 als stärkeres Team. Kirilmaz mit dem 2:1 (53.) und Bacher mit dem 3:1 (64.) stellen klar, dass die drei Punkte an diesem Spieltag bei den Dornbachern bleiben. Gratulation zum Auftaktsieg!

Tore:
1:0 Nemanja Radivojevic (7.)
1:1 Armin Behremovic (Strafst., 39.)
2:1 Kasim Kirilmaz (53.)
3:1 Pascal Bacher (64.)

U16 – JG 2003

So., 09.09. – 15:45 | | U16
WSC : SV Schwechat | 2:8 (1:3)
Trainingszentrum WSC

Eine leider komplett verpatzten Saisonauftakt verzeichnet die U16, die gegen Schwechat nur kurz Hoffnung haben darf. Quasi vom Anpfiff weg führen die Gäste (2.), erhöhen schon in der 18. Minute (in Überzahl nach Blau in der 15. Minute gegen Öztürk. Danach hält der WSC das Spiel offen und kommt durch Andelkovic in der 36. zum Anschlusstreffer. Der Knackpunkt ist dann leider ein weiterer Gegentreffer noch vor der Pause (38.), von dem sich die Dornbacher nicht mehr erholen. Binnen 10 Minuten schießen sich die Schwechater zum Sixpack (54., 59., 63.). Das 2:6 von Akhan ist Ergebniskosmetik (64.). Gegen Ende sind die Gäste noch 2x erfolgreich (78., 83.).

Tore:
0:1 Nico Hartmann (2.)
0:2 Haris Pehlic (18.)
1:2 Danilo Andelkovic (36.)
1:3 Haris Pehlic (38.)
1:4 Nico Hartmann (54.)
1:5 Nikola Djordjevic (59.)
1:6 Shahumran Afzali (63.)
2:6 Tugkan Akhan (64.)
2:7 Shahumran Afzali (78.)
2:8 Nico Hartmann (83.)

U15– JG 2004

Sa., 08.09. – 15:30 | | U15
WSC : SV Schwechat | 3:2 (1:2)
Trainingszentrum WSC

Das Spiel beginnt für unsere 2004er mit einer kalten Dusche. Schon in der 3. Minute freut sich Schwechat über die Führung. Es dauert ein wenig bis sich der WSC davon erholt. Knapp vor der Halbzeit ist der Gleichstand aber wieder da – Dolic erzielt das 1:1 (36.). Lang währt die Freude leider nicht – postwendend stellt Schwechat den alten Abstand wieder her.
Kurz nach der Pause schwächen sich die Gäste aber selbst. Ein Spieler kriegt sich nicht ein, kassiert Blau, gleich noch Rot wegen Kritik – personeller Vorteil damit beim WSC, der das auch ausnutzt. Nach 58 Minuten stellt Steiner auf 2:2. Es bedarf aber eines Kraftakts um den Defensivriegel der Schwechater ein weiteres, entscheidendes Mal zu knacken: wieder ist es Dolic, der mit seinem 2. Treffer im Spiel trifft. Sein 3:2 sichert den Auftaktsieg – wir dürfen herzlich gratulieren.

Tore:
0:1 Tugay Arslan (3.)
1:1 Denis Dolic (36.)
1:2 Tugay Arslan (36.)
2:2 Koen Steiner (58.)
3:2 Denis Dolic (82.)

U14 – JG 2005

So., 09.09. – 13:30 | | U14
WSC : SV Schwechat | 3:2 (1:0)
Trainingszentrum WSC

Wie auch die Kollegen der U15 und U18 darf sich auch die U14 über einen Dreier zum Saisonstart freuen. Dabei hätte es durchaus auch Möglichkeiten gegeben das Spiel weniger spannend zu gestalten. Rexhepi mit der Führung (22.) und ein Doppelschlag durch Dasdemir und Jovanovic (42. bzw. 44.) lassen den WSC früh wie den sicheren Sieger aussehen. Respekt aber an Schwechat, die sich nicht hängen lassen und mit dem 3:1 nach einer Stunde nochmal Hoffnung schöpfen. Der Anschlusstreffer zum 3:2 fällt spät (80.), am Sieger dieses Duells ändert er dann nichts mehr. Der WSC darf durchschnaufen und sich über drei Punkte freuen. Gratulation zum Sieg!

Tore:
1:0 Hashim Rexhepi (22.)
2:0 Denis Dasdemir (42.)
3:0 Milos Jovanovic (44.)
3:1 Lionel Mokanda (60.)
3:2 Anil Aydemir (80.)

U13 – JG 2006

So., 09.09. – 11:45 | | U13
WSC : Mauerwerk | 5:1 (3:1)
Trainingszentrum WSC

Mit einem souveränen Auftaktsieg feiert der WSC einen perfekten Start in die neue Saison und stellt dabei die Weichen schon früh in Richtung Erfolg.
Nawabis Doppelpack in der 5. bzw. 16. Minute ist die Basis für einen Erfolg, die nur kurz gefährdet scheint, als Mauerwerk den Anschlusstreffer zum 2:1 bejubelt (28.). Doch schon in der 32. Minute ist das Momentum wieder ganz auf Dornbacher Seite. Ein Mauerwerk Spieler stellt per Eigentor den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Tief in der 2. Hälfte drückt sich die Überlegenheit der Dornbacher dann auch in weiteren Toren aus: Ruiss (58.) und Lukic (60.) lassen unsere 2006er zwei weitere Male jubeln und stellen den Endstand zum 5:1 her.
Herzliche Gratulation zum Sieg!

Tore:
1:0 Omid Nawabi (5.)
2:0 Omid Nawabi (16.)
2:1 Luka Gajic (28.)
3:1 Laurent Harrich (ET, 32.)
4:1 Luca Ruiss (58.)
5:1 Stefan Lukic (60.)

U12 – JG 2007

So., 09.09. – 11:45 | | U12
WSC : Mauerwerk | 1:1 (0:1)
Trainingszentrum WSC

Die U12 verzeichnet mit einem Remis zu Saisonbeginn einen Teilerfolg. Die Gäste gehen nach 17 Minuten in Führung, der WSC versucht dem Spiel noch vor der Pause eine Wende zu geben, schafft dies aber erst in der 2. Halbzeit. Der Ausgleich durch Olejnik fällt in der 36. Minute. Chancen auf mehr wären noch da gewesen, am Spielstand ändert sich aber nix mehr.

Tore:
0:1 Aziz El Madhi (17.)
1:1 Maksymilian Olejnik (36.)