Mit einem späten Elfmeter wird der Saisonauftakt zu Ungunsten der Fohlen entschieden. Eine junge, unerfahrene Truppe schafft es noch dazu in Unterzahl – in der letzten Viertelstunde leider nicht mehr einen durchaus verdienten Punkt zu retten.

Sa., 01.09.2018 – 15:00 | 1. Runde Oberliga A
Wiener Sport-Club 1b : Sportunion Schönbrunn | 0:1
(0:0)
Trainingszentrum Wiener Sport-Club, 20 Zuschauer_innen

Die Verletztenliste reduziert die Möglichkeiten von Trainer Pürer wieder einmal. Adalatyar, Kuvvet, Stojanovic und auch Harcevic stehen nicht zur Verfügung. Dazu verspätet sich Jovanovic und muss vorerst auf der Bank Platz nehmen.
Im Tor beginnt Flo Bur – er wird seine Sache an diesem Nachmittag richtig gut machen. In der Viererkette beginnt Akdedian links, Himmer rechts. Yolalan und Karacan bilden die Innenverteidigung. Kapitän Altintas ist der Solo-Sechser. Im 3er Mittelfeld davor ist Barac zentral zu finden, Winkler spielt auf rechts, Ayvaz auf links. Mit Kristaly und Neuzugang Prenqi setzt die 1B diesmal auf einen 2er Sturm.

Die Gäste der Sportunion Schönbrunn geben gleich von Beginn an die Marschroute vor und setzen auf eine kompromisslose, gut organisierte Defensive. Vor allem über Standards kommen die Hietzinger vors Tor. Die Dornbacher Verteidigung steht gut, lässt ebenfalls wenig zu. Lediglich bei einer Eckballserie muss man kurz einmal den Atem halten. Ansonsten ist die gesamte erste Hälfte von der taktischen Konsequenz beider Teams geprägt.
Chancen sind auch bei der 1B nicht in großem Stil zu verzeichnen. Barac ist nach seiner Verletzungspause, die ihn während großer Teil der KM-Vorbereitung außer Gefecht gesetzt hatte, bemüht. Die fehlende Spielpraxis ist ihm aber schon noch anzumerken. Die größte Gefahr erzeugt ein Schuss von Ayvaz, der nach gutem Umschaltspiel zum Abschluss kommt. Sein Schuss geht knapp am Tor von Ehlmaier vorbei.

In der zweiten Halbzeit nimmt Trainer Pürer Kristaly raus; für ihn kommt Jovanovic, den sein Zuspätkommen sichtlich wurmt, der sich sehr engagiert.
Die Charakteristik des Spiels ändert sich nicht grundlegend. Die Fohlen kommen jetzt aber offensiv ein wenig besser ins Spiel. Ein Heber von Ayvaz wird gerade noch von einem Verteidiger von der Linie gekratzt. Der Schönbrunner Goalie wäre schon geschlagen gewesen. Auch Barac hat bei seinem 1:1 gegen Ehlmaier kein Abschlussglück und verpasst die möglicherweise entscheidende Führung.
In der 70. Minute muss dann leider Ayvaz mit Gelb-Rot raus. Sein ungestümes Einsteigen führt zu seiner 2. Gelben Karte, die Fohlen damit zu zehnt. Doch es kommt noch schlimmer: ein paar Minuten später übersieht Schiri Meixner ein Foul. Die Schönbrunner kontern, das folgende Foul im Dornbacher Strafraum übersieht der Spielleiter leider nicht. Den fälligen Elfer verwandelt Pavic zum 0:1 (77.).
Im Anschluss ist den Fohlen der Wille nicht abzusprechen. Die nötige Durchschlagskraft um an diesem Nachmittag das Spiel in Unterzahl zu drehen, hat die Mannschaft aber leider nicht. Die Schönbrunner machen keinen Fehler mehr und holen sich bei ihrem ersten Antreten in der Oberliga A drei Punkte. Die Fohlen verzeichnen leider einen Fehlstart.

Fazit: es ist ein Spiel, in dem ein Punkt für die Fohlen sicherlich verdient gewesen wäre. Die wenigen Chancen, die sich geboten hatten, konnten jedoch leider nicht genutzt werden. Insgesamt war jedoch am Ende zu wenig Durchschlagskraft in der Offensive, dafür war die Defensive insgesamt sehr konzentriert. Beim einen oder anderen Spieler der jungen Truppe ist vielleicht auch die Umstellung vom Nachwuchs- auf den Kampfmannschaftsfußball noch im Gange. Dazu kommen Ausfälle, die aktuell nur schwer zu kompensieren sind. Es wird wohl eine schwierigere Saison als in den Vorjahren – umso mehr gilt es die Burschen bei diesem Vorhaben zu unterstützen. Alles Gute für die kommenden Aufgaben!

Aufstellung WSC 1B:
Bur; Akdedian, Karacan, Yolalan, Himmer; Altintas; Ayvaz, Barac, Winkler (83. Dosljak); Kristaly (HZ. Jovanovic), Prenqi (68. Ilic)

Tor:
0:1 Lazar Pavic (Strafst., 77.)

Gelbe Karten WSC:
58.: Stefan Barac (Unsportl.)
63.: Yakup Ayvaz (Unsportl.)
90+4.: Süleyman Altintas (Kritik)

Gelb-Rot WSC:
70.: Yakup Ayvaz (Unsportl.)

Gelbe Karten Sportunion Schönbrunn:
63.: Marko Rasic (Foul)
81.: Dominic Kratochvil (Unsportl.)

LINKS:
Fußball Online Datenservice
Sportunion Schönbrunn